FAQ – 3D-Design

//FAQ – 3D-Design
FAQ – 3D-Design2017-04-05T14:09:27+00:00
Mit welcher Software arbeiten wir?2017-04-05T13:47:43+00:00

Wir arbeiten mit Blender, einer Open Source Software, die beeindruckende Möglichkeiten bietet – und eine engagierte und kreative Community dazu.

Was muss ich liefern, um mein Produkt in eine 3D-Animation zu verwandeln?2017-07-03T15:19:19+00:00

Je mehr Informationen, desto besser: Fotos, Zeichnungen, Grafiken, CAD-Daten, das Produkt selbst, das alles hilft uns.
Wenn etwas fehlt, besorgen wir es uns eben vorab und kommen z.B. vorbei und fotografieren das Objekt.
Ob Kuscheltiere, Wasserpumpenzangen, Gastronomie-Gadgets oder Medizingeräte – grundsätzlich lässt sich fast alles virtuell als 3D-Design herstellen.

Was kostet 3D-Design?2017-07-03T15:20:50+00:00

3D-Design ist eine komplexe, faszinierende Sache. Die Animations-Programme dafür sind anspruchsvoll, der Workflow verschachtelt.
Deswegen müssen Sie für 3D ein bisschen „draufsatteln“. Allein die sorgfältige Planung des Projekts ist ein wichtiger Posten in der Kalkulation. Was vorne nicht mitgedacht wird, sieht hinten schlecht aus – und dann geht es von vorne los. Fragen Sie uns einfach, wenn Sie eine Idee im Bereich 3D haben.

Wir lassen uns ein machbares Procedere einfallen. Gemeinsam.

Welche Vorteile hat 3D-Visualisierung?2017-07-03T15:22:54+00:00

3D spielt immer dann seine Vorteile aus, wenn das Gezeigte eigentlich unsichtbar oder in der Realität nur schwer darstellbar ist.
Zum Beispiel die Einzelteile bzw. der Aufbau von Dingen/Geräten oder ihre komplexe Funktionsweise.
Außerdem: Mit einem virtuellen 3D-Objekt können wir Dinge tun, die es „in echt“ nicht gibt: wir können es in gigantische Lichtwelten einbauen,
wie einen Wirbelwind kreisen oder in einem Boxring kämpfen lassen. Unendliche Möglichkeiten…
Wenn Sie Ihr Produkt/Gerät also technisch wie visuell anspruchsvoll und phantasievoll zeigen möchten – dann ist 3D-Design genau richtig.